Was ist der Ferienpass?

Schule aus und ab in die Ferien! Spiel, Spaß, Sport und jede Menge Abenteuer warten auch Dich. Damit es Dir in den kommenden sechs Wochen auch garantiert nicht langweilig wird, gibt es auch 2023 wieder den Ferienpass.

Zur Auswahl stehen vier Varianten: Mit dem Ö+-Pass bist du mit der Deutschen Bahn AG und der Agilis Verkehrsgesellschaft in der Region Coburg mobil. Mit dem Ö-Pass kannst du kostenfrei Bus fahren. Wer schon mobil ist und kein Bus- oder Bahnticket mehr benötigt und ein Wasserliebhaber ist, holt sich den B-Pass. Der V-Pass, unser Minipaket, bietet eine breite Palette kleiner Vergünstigungen.

Zu allen Vergünstigungen

Ab wann bzw. wie lange gilt er?

Der Ferienpass für die Stadt und den Landkreis Coburg ist gültig vom 31. Juli bis 11. September 2023.

Wer bekommt ihn?

Erwerben können den Ferienpass Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Jugendfreiwilligendienstleistende (Bufdi, FSJ, FÖJ), Studierende und Auszubildende, die selbst oder deren Erziehungsberechtigte/-beauftragte in der Stadt oder im Landkreis Coburg wohnhaft sind. Juleica-Besitzer oder Besitzer einer Ehrenamtskarte, die zu diesem Personenkreis gehören, erhalten den B-, Ö- und Ö+-Pass zu einem vergünstigten Preis. Berechtigte Personen für Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets, können einen Zuschuss beantragen. Berechtigte für Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets in der Stadt Coburg erhalten die Kosten des Ferienpasses auf Antrag erstattet als SGB II (Alg II)-Empfänger im Jobcenter Coburg Stadt, als Asylbewerberleistungs-, Wohngeld- u. Kinderzuschlagempfänger:innen im Ämtergebäude (Steingasse 18, Zi. Nr. 305). Berechtigte des Landkreises Coburg erhalten Anträge als SGB II (Alg II)-Empfänger:innen im Jobcenter Coburg Land, als Wohngeld- u. Kinderzuschlagempfänger:innen im Landratsamt Coburg, Zi. Nr. 117 und in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen des Landkreises.

Ab wann bekomme ich den Ferienpass?

Der Ferienpass ist ab 17. Juli 2023 erhältlich.